Festung Königstein
Erlebbare Geschichte für Alle Altersklassen
Sächsische Schweiz, Sachsen

Unweit der Kulturmetropole Dresden und mitten in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz liegt eine der imposantesten Wehranlagen Europas: die Festung Königstein. Reiseveranstalter schätzen die gute Erreichbarkeit, das umfangreiche Besichtigungs- und Erlebnisangebot und die weitgehend barrierefreie Infrastruktur der Bergfestung.

Exzellentes Ausflugsziel für Reisegruppen

Die Festung Königstein ist für Reisegruppen eines der wichtigsten Ziele im Umland von Dresden – vor allem wegen ihrer gewaltigen Mauern, der einzigartigen Lage im Elbsandsteingebirge und der phantastischen Ausblicke, die man vom Festungsplateau aus in alle Himmelsrichtungen genießt. Hinzu kommt das über Jahrhunderte hinweg gewachsene Ensemble von mehr als 50 imposanten Bauwerken verschiedener Epochen. Ausstellungen erzählen von der Zeit, als das heutige Museum Burg böhmischer Könige, Kloster, Jagdschloss der Wettiner, sächsische Landesfestung, Staatsgefängnis, Kriegsgefangenenlager und Jugendwerkhof war. Als Ort von strategischer Bedeutung, der gleichzeitig zur höfischen Repräsentation genutzt wurde, ist der Königstein eng mit der Geschichte von Sachsen und Böhmen verbunden.

 Erlebnisrundgänge

Bei Führungen tauchen Reisegruppen in 800 Jahre Burg- und Festungsgeschichte ein. Beliebt ist der ausführliche Rundgang „Festung komplett“, der die Höhepunkte der Anlage vereint. Gäste betreten unterirdische Kasemattengewölbe und erfahren etwas über das einzigartige „Tischlein-deck-dich“ des „sächsischen Sonnenkönigs“, Augusts des Starken (1670 – 1733). Auch sein Weinkeller, in dem einst das 238 600 Liter fassende Riesenweinfass stand, wird geöffnet. Heute lässt hier eine Installation aus Tausenden von Weinflaschen, Licht und Musik die einstige Größe des Fasses und die Atmosphäre barocker Festlichkeiten erahnen. Außerdem werfen Besucher einen Blick in den 152 Meter tiefen Brunnen und erleben die Wasserförderung wie vor 100 Jahren. Eine Übersicht über alle thematischen Führungen bietet die Homepage www.festung-koenigstein.de/de/fuehrungen.html 

Die Führungen dauern 30 bis 80 Minuten. Sie eignen sich für Gruppen bis maximal 40 Personen und finden auf Deutsch, Englisch, Russisch und Tschechisch statt. In diesen und fünf weiteren Sprachen steht Besuchern überdies ein Audioguide für individuelle Erkundungen der Festung zur Verfügung.

 Einfache Erreichbarkeit und leistungsfähige Infrastruktur

 Ein Plus des Königsteins ist die gute Erreichbarkeit von der Landeshauptstadt aus. Die Festung kann als Tagesausflugsziel in Reisen nach Dresden integriert werden. Vom Stadtzentrum ist die Festung nur 35 Kilometer entfernt. Über die A 17 und die B 172 ist sie in etwa 40 Minuten zu erreichen.

Die Fahrgäste können direkt am Festungseingang aus-  und einsteigen und gelangen mit dem 60 Personen fassenden Aufzug bequem auf das Felsplateau.

Erlebnisrestaurants, teilweise mit Selbstbedienung, und eine historische Bäckerei bieten verschiedene Verpflegungsmöglichkeiten.

Weiterführende Informationen, Öffnungszeiten und Eintrittspreise hält die Festung Königstein auf ihrer Website www.festung-koenigstein.de bereit.

02_festung-koenigstein-von-suedwest-elbe-lilienstein.jpg
02_friedrichsburg-mit-kanone-michael-wilke.jpg
02_weihnachtsmarkt-magdalenenb.jpg

Festung Königstein gGmbH
D-01824 Königstein
Telefon +49 (0)35021 64-880

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.festung-koenigstein.de

 

Individualkunde

Angebote für Privatpersonen sowie weitere Informationen zu uns.
Gern erstellen wir Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt.

Gruppe, Verein oder Firma

Angebote für Gruppengäste sowie weitere Informationen zu uns.
Gern erstellen wir Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt.

Euer Weg zu uns